Loading...
Home2018-04-08T21:50:34+00:00
For privacy reasons YouTube needs your permission to be loaded. For more details, please see our Datenschutzerklärung.
I Accept

Diesel zu Geld!

Wir sind die Interessengemeinschaft Dieselskandal und wir möchten, dass der Dieselbetrug nicht zu einer existenziellen Bedrohung für Sie wird. Wir lassen prüfen, ob Sie ihren Diesel zurückgeben und den Neupreis (evtl. abzüglich Nutzungsentschädigung) wieder erhalten können.

Als Zusammenschluss persönlich Betroffener wollen wir der Verweigerungs- und Verzögerungstaktik der Verursacher Einhalt gebieten und für die zwingend notwendige Transparenz gegenüber den Betroffenen sorgen.

Insbesondere durch fachkundige Unterstützung unabhängiger Rechtsanwälte können die Ihnen zustehenden Ansprüche geprüft und durchgesetzt werden. Die Voraussetzungen sind:

  • Alle Marken  – Millionen Fahrzeuge der Marken VW, Audi, Porsche, Seat, Skoda und Daimler/Mercedes Benz sind betroffen! Ermittlungen gegen weitere Hersteller laufen.

  • Privatkunde – Sie sind Privatkunde oder selbstständig und nutzen das Auto überwiegend privat.

Reichen Sie noch heute ihre Unterlagen ein!

Vertrag prüfen

So geht’s:

Die Interessengemeinschaft Dieselskandal sagt Ihnen im Rahmen einer kostenlosen und unverbindlichen Prüfung durch fachkundige und unabhängige Anwälte, welche Ansprüche Ihnen persönlich zustehen. Dies ist keine automatische Beauftragung eines Anwaltes. Die Prüfung ist kostenfrei und unverbindlich für Sie.

Schicken Sie uns bitte dazu folgende Unterlagen:

  • Kaufvertrag

  • Kreditvertrag/Leasingvertrag

  • Aktueller Kilometerstand

  • Versicherungsvertrag Ihrer Rechtschutzversicherung, falls vorhanden

Selbstverständlich behandeln wir Ihre Daten strikt vertraulich und geben sie lediglich an die prüfenden Anwälte weiter, die ihrerseits der anwaltlichen Schweigepflicht unterliegen.

Mit der Übergabe der Dokumente genehmigen Sie, das die prüfenden Anwälte sich mit Ihnen per E-Mail, Telefon oder Post in Verbindung setzen dürfen.

Vertrag prüfen

So geht es am schnellsten:

  • Für alle, die sich inzwischen über die Medien eingehend mit dem Thema befasst haben und keine zusätzlichen Informationen vorab benötigen, starten Sie noch heute und laden die Dokumente hier hoch.
  • Ebenfalls für alle, die sich sagen, die ganzen Hintergründe sind mir egal, mich interessiert, wie ich meinen Diesel ohne Verlust und am besten mit einem Gewinn, der mir den persönlichen Aufwand entschädigt wegbekomme, ist das sofortige Prüfen der Verträge der richtige Weg. Alle nötigen Informationen zum Prozedere erhalten Sie nach Prüfung Ihres Uploads von den unabhängigen Fachanwälten.

Hinweis: Senden Sie uns bitte die Unterlagen über die Website digital oder per E-Mail an [email protected] Notfalls senden Sie uns Kopien per Post an M. Kämmerer, Beutnitzer Straße 15, 07749 Jena.

Unterlagen per Post werden nicht zurückgesendet. Bitte senden Sie deshalb nur Kopien. Die Interessengemeinschaft Dieselskandal arbeitet kostenlos, hat keine Einnahmen und kann keine Kosten verursachen.

Sofort loslegen

Mit anwaltlicher Unterstützung ist derzeit folgendes möglich:

  • Neues Auto gegen Rückgabe des Altfahrzeugs: Im Rahmen der Rückabwicklung muss ein mangelfreies Fahrzeug geliefert werden, ohne Wertabzug für gefahrene Kilometer!
  • Geld zurück gegen Rückgabe des Altfahrzeugs: Im Rahmen der Rückabwicklung des Vertrages muss dem Käufer der gezahlte Kaufpreis gegen Rückgabe des Altfahrzeugs zurückgezahlt werden.
  • Kaufpreisminderung: Möglicherweise erhalten Sie ein Vergleichsangebot, z.B. für eine Kaufpreisminderung. Diese Prüfung sollte im Einzelfall erfolgen, ob sie Ihren Vorstellungen entspricht.
  • Nachrüstung: Derzeit ist noch keine funktionierende nachgewiesene Nachrüstung bekannt, die von den Herstellern freiwillig angeboten wird. Das regelmäßig angebotene Software-Update reduziert den Schadstoffausstoß nachgewiesen nicht hinreichend und führt in vielen Fällen zudem zu Folgeproblemen. Zusätzlich bleibt ein merkantiler Minderwert wegen der weiterhin bestehenden Betroffenheit der Fahrzeuge vom Abgasskandal, das den Wiederverkaufswert erheblich mindert. Eine Prüfung des Einzelfalls ist bei diesem Angebot sinnvoll.
Daten jetzt einsenden

Stilllegung und Fahrverbot drohen!

Auf unserer Webseite finden Sie zusätzlich Informationen, wenn Sie sich für Hintergründe zum Dieselskandal interessieren, denn vom Dieselskandal betroffenen Fahrzeugen drohen unter anderem Stilllegung und Fahrverbot!

Nein, dies ist leider kein Scherz.

Stuttgart, München, Hamburg haben den Anfang gemacht und regelmäßig kommen weitere Städte bundesweit mit einem Fahrverbot ab 2018 im innerstädtischen Bereich hinzu! Es drohen somit Fahrverbote für Millionen Betroffene! Zudem kam es in den vergangenen Monaten zu Stilllegungen, wobei Betroffene ihr Fahrzeug seitdem nicht mehr benutzen dürfen.

Ich will die Details

Die Rechtsschutz-
versicherungen zahlen!

Es wurde zwischenzeitlich mehrfach gerichtlich festgestellt, dass Rechtsschutzversicherungen verpflichtet sind, die Kosten von Verfahren, welche die Rückabwicklung des Kaufvertrags und Schadensersatzzahlungen zum Gegenstand haben, zu übernehmen, sofern das Risiko versichert ist.

Daten jetzt einsenden
95%

ERFOLGSRATE

101%

UNTERSTÜTZUNG

999%

ROBIN HOOD PRINZIP

Wissenswertes

Lassen Sie sich nicht verwirren und erfahren Sie wichtige Hintergrundinformationen.

Soll ich ein Update machen lassen?

Soll ich ein Update machen lassen? Das Kraftfahrtbundesamt (KBA) setzt die Halter und Besitzer der vom Abgasskandal betroffenen Fahrzeuge weiter unter Druck. Wer kein Update durchführen [...]

Was ist, wenn mein Diesel ganz neu ist?

Was ist, wenn mein Diesel ganz neu ist? Leider haben sich die Hersteller von der Aufdeckung des Dieselskandals im September 2015 nicht davon abschrecken lassen, auch [...]

Ist mein Händler der Leidtragende?

Ist mein Händler der Leidtragende? Welche Ansprüche in dem konkreten Einzelfall bestehen, muss geprüft werden. Es können – sofern nicht verjährt – Sachmängelgewährleistungsansprüche auch gegen den [...]

Mehr Infos …

Die Interessengemeinschaft Dieselskandal vertraut

der Kompetenz der unabhängige Rechtsberatung durch die Fachanwältin für Verkehrsrecht Frau Nicole Bauer. Sie hat viel Erfolg damit, sich schlagfertig den Verursachern des Dieselskandals entgegen zu setzen.

„Langjährige Erfahrung in der Regulierung von Massenschadensfällen“

Nicole Bauer, Fachanwältin
Rückrufwunsch

Gestalten Sie mit uns eine saubere Zukunft

Wir setzen uns für eine saubere Zukunft ein. Dreckige Diesel müssen schnellstmöglich von der Straße verschwinden und durch moderne umweltschonende Alternativen ersetzt werden.

Kontaktieren Sie uns